Ketsch am Rhein, den 19.11.2017
Sie befinden sich hier ---»»  Startseite » Mitgliedschaft » Fischereierlaubniskarten
 
Fischereierlaubniskarten: Anglersee; Rhein & Neckar Drucken E-Mail

 


Fischereierlaubniskarten - Angelkarten (Stand 1.1.2002)
   
ASV-Vereinsgewässer „Anglersee“ (Gültigkeit 1. Januar bis 31. Dezember)
Mit 6 Stunden Arbeitseinsatz € 15,50
Ohne Arbeitseinsatz € 62,00
Kraichbachkarte € 1,50
Schüler, Jugendliche, Rentner, Schwerbehinderte Mitglieder mit mehr als 50 % und dem Merkzeichen aG (nach Vorlage des Schwerbehindertenausweises) und weibliche Mitglieder sind vom Arbeitseinsatz befreit.
Es können auch Gastkarten für den Anglersee erworben werden. Preise gelten inkl. 7 % Mehrwertsteuer.
Die Tages-Gastkarte kostet € 12,00
-Jugendliche- € 6,00
Die Wochen-Gastkarte (7 Tage) kostet € 50,00
-Jugendliche- € 25,00
Rhein-Neckar Pachtgemeinschaft, (Gültigkeit 1. Januar bis 31. Dezember)
neue Angelkartenpreise ab 01.01.2009 für organisierte Angler. Der Verein muss Mitglied in der RNPG e.V. sein.

Angelkarten für nicht organisierte Angler, oder für Angler deren Verein nicht Mitglied der RNPG e.V. sind, werden vom ASV Ketsch nicht ausgegeben. Siehe auch Mitteilung der RNPG e.V. vom 28.03.2011 im Anschluss der Tabelle.

Rhein- und Neckarkarte € 40,00
Jugendliche/Schwerbeschädigte € 37,00
Rheinkarte € 25,00
Jugendliche/Schwerbeschädigte

€ 19,50

Neckarkarte
€ 20,50
Jugendliche/Schwerbeschädigte
€ 17,50
Köderkarte Rhein € 3,50
Jugendliche/Schwerbeschädigte € 3,50
Köderkarte Neckar € 3,50
Jugendliche/Schwerbeschädigte € 3,50
Kahnkarte € 11,50
Jugendliche/Schwerbeschädigte € 11,50
Gewässer Übersichtskarte *) derzeit vergriffen! € 5,00
Jugendliche/Schwerbeschädigte € 5,00
Erlaubnisscheine (Angelkarten) werden nur an Besitzer von Jugend-, Jahres- oder Fischereischeinen auf Lebenszeit (mit Nachweis der Fischereiabgabe) ausgegeben. Es ist eine Fangliste zu führen und beim Erwerb eines neuen Erlaubnisscheines/Angelkarte beim Verein abzugeben.

Schreiben der RNPG e.V. vom 28.03.2011:


Rhein-Neckar-Pachtgemeinschaft e.V.      

Hinweise zum Angelkartenverkauf der RNPG e.V.

Die RNPG e.V. wurde auf Verlangen des Finanzamtes gegründet und löste die bisherige Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts ab.

Der Pachtvertrag unserer Angelstrecken wurde und wird bisher nur als Pachtgemeinschaft von BSFV und VFG vom Land an die Verbände verpachtet. Daher bewirtschaftet die RNPG e.V. die Gewässer der Pachtgemeinschaft.

Vom Finanzamt wurde der RNPG e.V. vorgegeben zwischen Organisierten und Nichtorgani-sierten zu unterscheiden, damit ein ünterschiedliches Entgelt für die Angelkarten verlangt und so mit dem Verpächter abgerechnet werden kann.

Dabei werden auch unterschiedliche Steuersätze abgeführt. Damit die Organisierten Vereine und ihre angeschlossenen Mitglieder den verbilligten Steuersatz von 7 % erhalten können, wurde uns vom Finanzamt vorgeschrieben, dass diese Vereine in der RNPG e. V. Mitgliedsein müssen.

Mitglieder von BSFV und VFG, die kein Mitglied in der RNPG e.V. sind, erhalten Karten für Organisierte, aber mit dem Steuersatz von 19 %.

Vereine, die Mitglied im BSFV oder VFG sind, aber nicht Mitglied in der RNPG e.V., müssen nachweisen, dass sie Mitglied in einem der Verbände sind, nur dann erhalten sie eine organisierten Angelkarte mit dem Steuersatz von 19 %.

Damit die Verkaufsstellen zwischen Organisierten mit 7%Steuersatz und 19 % Steuersatz, sowie zwischen Organisierten und Nichtorganisierten unterscheiden können, erhalten sie eine Mitgliederliste der RNPG e.V

Der Angelkartenkäufer legt dem Verkäufer seinen VDSF-Sportfischerpass mit eingeklebter gültiger VDSF Jahresbeitragsmarke vor, damit weist er sich als Berechtigter zum Bezug einer Organisiertenkarte mit dem Steuersatz von 7 % aus, wenn sein Verein Mitglied in der RNPG e.V ist.

Der Angelkartenverkäufer muss vor Ausstellen der Organisierten-Angelkarte mit dem Steuersatz von 7 % in der RNPG e.V.- Vereinsliste die Mitgliedschaft überprüfen.!

Die Mitgliedschaft in der RNPG e.V. ist bisher „ Beitragsfrei"; die Mitglieder haben somit das Anrecht auf die Benutzung des gepachteten Graf-See's und Anteil am Vermögen der RNPG e.V.

Sie sind als Mitglied der RNPG e.V auch Teil der Mitgliederversammlung und können somit mitberaten und mitbestimmen.

Es gibt eine Vereinbarung mit dem VDSF-Landesfischereiverband Rheinland-Pfalz und Hessen: weisen sich seine Mitglieder mit dem VDSF-Sportfischerpass mit eingeklebter gültiger Jahresbeitragsmarke aus, dann erhalten sie die Angelkarte für Organisierte.

Im Gegenzug erhalten unsere Mitglieder im Bereich des VDSF-Landesfischereiverbandes Rheinland-Pfalz und Hessen dort ebenfalls eine Angelkarte für Organisierte.

 

Edingen-Neckarhausen, 28. März 2011                     

gez. Berthold Arnold, 1. Vorsitzender;      gez. Wolfgang Reuther, 2. Vorsitzender


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 14. Oktober 2015 um 18:06 Uhr